Katzenbrunnen

Dieses Produkt habe ich mir gekauft, weil ich es auf Grund meines Geschmackes sehr schick fand, ebenso dachte ich mir das er sehr nützlich für meine Katzen ist 🙂 demnach wurde mir das Produkt NICHT zur Verfügung gestellt. Es ist mein eigenes und wurde von meinem eigenen Geld gekauft!!! Wir als Blogger investieren auch in unsere Test Gegenstände um Berichte zu schreiben 😉

Ich werde sehr oft gefragt was das leise plätschernde „Ding“ in meinem Flur ist. Hier habe ich die Antwort auch für euch 🤗

Es ist ein Katzenbrunnen. Nicht nur irgendeiner, sondern einen sehr sehr tollen.

Es hat mich damals ganze 3 Abende und 3 halbe Nächte gekostet. Unzählige Foren habe ich durchforstet und noch mehr Rezessionen gelesen…. und war danach doch nicht schlauer…

Eine der Fragen die aufkamen war, wie ist der Brunnen zu putzen.

Komme ich an alle Ecken und wird er wirklich sauber… Ich möchte ja nicht das meine Katzen Wasser mit Keimen trinken die sich sehr schnell ansammeln können…
Dann war die Frage, hält der Brunnen meine Katzen aus? Oder können sie den Brunnen umschmeißen und somit mein Laminat überfluten?

Am 4. Tag bin ich dann auf den Wasserbrunnen von LuckyKitty gestoßen. Er ist laut Beschreibung für Frettchen, kleine Hunde und Katzen geeignet. Obwohl auch schon das ein oder andere Kind damit seinen Spaß hatte und ein Bernhardiener seinen Durst ebenso stillen konnte.

Der Katzenbrunnen ist durch der robusten Sanitärkeramik, und dem Leergewicht von über 3 kg sehr Kipp- und Rutschfest.

Im Gegensatz zu Trinkbrunnen aus Plastik, können sich hier die Keime und der Kalk nicht ins Material einfressen. Man kann ihn sogar in der Spülmaschine reinigen lassen und muss nicht befürchten das dabei irgendwas kaputt geht. Außer natürlich man lässt ihn fallen… Das hält der natürlich nicht aus 😉

Das klang ganz gut. Warum sollen meine Babys aus Plastik trinken, wenn ich das selber aus verschiedenen Gründen vermeide….

Oft bestehen Brunnen aus mehreren Teilen, vor allem wenn es billige trinkbrunnen aus Plastik sind. Darunter auch viele kleine Komponenten, diese von den lieben kleinen verschluckt werden können

Der LuckyKitty Brunnen aber besteht nur aus einem Boden, einem Deckel, der Pumpe und einem Schlauch.

Das ganze System wird bei mir so ca. 1 mal im Monat in die Spülmaschine gegeben und 1 mal die Woche per Hand gespült. Das geht sehr schnell, da eben wenige Teile vorhanden sind, die sich sehr schnell auseinander nehmen und wieder zusammen stecken lassen.

Das hier ist der Boden. Er hat eine gute tiefe und ermöglicht so ein Fassungsvermögen von 1.5 l und ist zudem noch mit einem Gummiring geschützt, somit kann der Deckel auf Dauer nicht verrutschen oder springen, falls man doch etwas grober war mit dem aufsetzen. Auch hat der Boden Gummifüsschen, die ihm nochmal Stabilität bieten.

Der Deckel. Wie man auf dem Foto gut erkennen kann, bietet dieser 3 verschiedene Trinkzonen. Oben sprudelt das Wasser raus, plätschert über die Wellen und endet unten in einem kleinen Becken.

Mein Großer trinkt sehr gerne im mittleren Bereich, während meine Kleine das Wasser aus dem Becken mit den Pfoten fischt.

Nun nimmt man die untere Komponente, legt die Pumpe rein und füllt das Wasser auf. Die Pumpe selber ist für den Dauerbetrieb geeignet und muss NICHT über Nacht ausgesteckt werden. Sie wird mit 12 Volt betrieben und ist wirklich sehr leise. Wichtig ist hier , dass sie NIE ohne Wasser läuft!

Ich habe mir damals die Zusatsvariante gekauft, da war ein blauer Dauerfilter mit dabei der vor der Pumpe liegt. Dieser kann ohne Probleme ausgekocht werden und ist schon seid gut 2 Jahren immer noch der selbe 🤗 man benötigt ihn nicht zwingend, aber es war mir einfach lieber etwas zu haben der eventuelle Haare von der Pumpe fernhält.

Der Schlauch wird dann noch am Deckel so wie auf dem Bild zu sehen ist angebracht und so mit der Pumpe verbunden. Das war’s 🤗 somit ist der Brunnen sofort betriebsbereit.

Ich habe mir den Brunnen vor 2 Jahren zugelegt und bereue den Kauf wirklich nicht. Das komplette Set mit Ersatzpumpe, Dauerfilter, 3 Ersatzschläuche, einer Schlauchbürste und dem Brunnen hat mich ca . 70 Euro gekostet. (Den Link findet ihr später unterhalb des Berichtes , zum Produkt 😉 )

Hätte ich mir einen billigen Brunnen aus Kunststoff gekauft, hätte ich wohl schon den ein oder anderen entsorgen müssen, und somit mehr Geld ausgegeben.

Ich muss noch anmerken dass er Geräuschetechnisch wirklich leise ist, außer man hat ihn frisch gereinigt, dann ist er ein paar Minuten etwas lauter, das kommt daher, dass beim Reinigen meistens ein bisschen Luft in die Pumpe kommt , die raus muss.

Die Ersatzteile habe ich auch bis jetzt noch nicht ersetzen müssen, bis auf den Schlauch 1 mal weil ich der Meinung war ich müsse ihn kürzen um zu sehen ob das Wasser dann anders Plätschert …😂 nein tut es nicht. Der Schlauch hat wirklich die Länge die er haben muss.

Meine 2 Mietzen haben ihn noch nie umgeschmissen, mein Laminat ist ganz, meine Katzenbabys werden durch Spiel zum trinken animiert…und da das Wasser, ja ständig in Bewegung bleibt, ist es sauerstoffreich und länger „frisch“.

Fazit. Für mich ist der Brunnen nicht mehr wegzudenken!

Anmerkung: Alle Bilder wurden von mir selber gemacht und teilweise bearbeitet. Es sind meine Stubentiger, mein Brunnen und mein Flur, demnach sind diese nicht zu kopieren 😉

*SELMA*

Link zum Produkt 🙂

https://www.lucky-kitty.com/lucky-kitty-katzenbrunnen-keramik/lucky-kitty-keramik-katzenbrunnen-pastellblau/a-115/?ReferrerID=11.00&gclid=Cj0KCQjw5arMBRDzARIsAAqmJezV0wXV9PZqQo7E9V2WpSlwy35ZKWMgpBUaU_9LNfHqDwOLpqoKzYUaAmlcEALw_wcB&UseLayout=farbfinal_mobile_20150729

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s